AG Historische Dorfkerne Brandenburg

In den ländlichen Räumen Brandesburgs, geprägt in ihrer Siedlungsstruktur durch Dörfer, sowie Klein- und Landstädte, leben zwei Drittel der brandenburgischen Bevölkerung. Die alte Lebensform »Dorf« weist eine Fülle von zeitlosen Qualitäten auf, wie Land- und Naturverbundenheit, den überschaubaren Sozialraum, die leichtere Eigentumsbildung und die enge Gemeinschaft.

Die erhaltene Dorfstruktur und das baukulturelle Erbe machen auch den Reiz der Brandenburger Dörfer aus. Aus vielfältigen Gründen sind aktuell viele unserer historischen Dörfer im starken Maße von Veränderungen und Verlusten an Originalsubstanz und historischer Authentizität betroffen. Um diesen Prozess zu verlangsamen und unserer Kulturlandschaft möglichst viele kunst- und kulturgeschichtlich wertvolle Dörfer zu erhalten, bedarf es großer Antrengungen. Die 2005 gegründete kommunale Arbeitsgemeinschaft »Historische Dorfkerne im Land Brandenburg« will dazu beitragen.

An Hand der Mitgliedsdörfer sollen Methoden und Lösungswege zur Bewahrung und Wiederherstellung alter Dörfer entwickelt und erprobt werden, damit von ihnen eine möglichst große Vorbildwirkung und Ausstrahlung für den noch immer reichen Bestand historischer Dorfensembles in unserer Kulturlandschaft ausgeht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der AG Historische Dorfkerne in Brandenburg.


Neue Mitgliedsdörfer

August 2017, Hohenseefeld und Fürstlich Drehna. In strömendem Regen stattete Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger Hohenseefeld seinen Besuch ab und gratulierte allen anwesenden Vertretern zur Aufnahme ihres Ortes in die AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg. Als Zeichen der Mitgliedschaft überbrachte der Minister das Auszeichnungsschild, das am Ortseingang auf den historischen Dorfkern hinweist. Dieser ist im Bauerndorf Hohenseefeld durch die typischen flämischen Bauernhöfe, die die Dorfstraße säumen, auch heute noch sehr gut sichtbar.

Überreichung des Auszeichnungsschildes in Hohenseefeld: Minister Jörg Vogelsänger, Ortsvorsteherin Sandra Klimaschewski und Bürgermeister David Kaluza (1. Reihe von li nach re). Frau Dr. Neuling als Vertreterin des Landkreises Teltow-Fläming und Bürgermeister Marco Beckendorf für die AG im Hintergrund (2. Reihe von li nach re).

Mit weniger Regen ging es auf der Bockwindmühle von Fürstlich Drehna weiter, um zunächst einen Überblick über das Straßendorf mit mittelalterlichem Schloss und gepflegter Parkanlage zu erlangen. Auch hier überreichte Landwirtschaftsminister Vogelsänger nach einem Rundgang durch den historischen Dorfkern von Fürstlich Drehna das Auszeichnungsschild und gratulierte den anwesenden Vertretern zur Aufnahme ihres Ortes in die landesweite Arbeitsgemeinschaft der historischen Dorfkerne in Brandenburg.

Überreichung des Auszeichnungsschildes in Fürstlich Drehna: Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Wolfgang Luchmann, Bürgermeister Gerald Lehmann, Minister Jörg Vogelsänger, Ortsvorsteherin Annegret Haupt und Bürgermeister Marco Beckendorf für die AG


Im Juni 2017 hatte die AG Historische Dorfkerne die Gemeinden Fürstlich Drehna (Stadt Luckau) und Hohenseefeld (Gemeinde Niederer Fläming) als neue Mitglieder aufgenommen. Beide Dörfer haben das zweistufige Auswahlverfahren der AG erfolgreich absolviert und konnten in den drei Bewertungskategorien „Baugestaltung und -entwicklung“, „dorfeigenes Grün und umgebende Landschaft“ sowie in der Kategorie „Initiativen/Vereinsarbeit und Leitbild“ überzeugen.
Damit sind die Landkreise Dahme-Spreewald beziehungsweise Teltow-Fläming erstmals mit Vertretern als Verstärkung in diesem interkommunalen Verbund dabei.

Pressemitteilung des MLUL


Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial, Studien und Broschüren zu Baukultur im ländlichen Raum:

Broschüre: Dorfentwicklung in Brandenburg (2002)

Praxisleitfaden: Innenentwicklung von Dörfern im Land Brandenburg (2009)

Gutachten: Baukultur in ländlichen Räumen Brandenburgs (2016)

Leitfaden: Gutes Planen und Bauen in kleinen Städten und Gemeinden (2017)

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website