Forum News

Das Forum versendet alle zwei Wochen News an LEADER-Akteure aus Brandenburg und an Personen, die an der ländlichen Entwicklung Brandenburgs interessiert sind. Die Forum News informieren Sie über Angebote des Forums sowie Neuigkeiten im Brandenburger Netzwerk, enthalten Tipps für Veranstaltungen und Wettbewerbe deutschlandweit und greifen verschiedene Themen der ländlichen Entwicklung auf.

Hier können Sie sich für die Forum News anmelden.

Aktuelles vom Forum

Wohnraum für jung und alt – anders leben im Dorf

Einen Fahrplan für’s Dorf zum neuen Wohnen erarbeiteten sich VertreterInnen aus der Gemeinde Bronkow (Amt Altdöbern, Landkreis Oberspreewald-Lausitz) und dem havelländischen Pausin (Ortsteil der Gemeinde Schönwalde-Glien) am 13. und 14. Oktober 2017 in der Heimvolkshochschule am Seddiner See. In diesem anderthalbtägigen Vertiefungsseminar des DorfDialogs unter fachkundiger Anleitung von Dr. Sabine Bauer vom Büro querfeldein wurden eigene Ideen und Ansätze aus den Dörfern aufgegriffen und gemeinsam weiterentwickelt.

Impuls-Beiträge zu neuen Wohnformen für ältere Mitmenschen von Hendrik Nolde (Fachstelle Altern und Pflege im Quartier) und zu Finanzierungsmöglichkeiten von Michael Franke (Regionalmanagement der LEADER-Region Energieregion Lausitzer Seenland) rundeten das DorfDialog-Seminar ab und ließen es in konkrete Handlungsschritte für das Weiterarbeiten zu Hause in den Dörfern münden. Nicht zu vergessen der Austausch untereinander von Dorf zu Dorf: er inspirierte die SeminarteilnehmerInnen und verhalf allen zu einem Motivationsschub für weitere Aktionen im eigenen Dorf. (Vorträge hier)

"Wir Vertreter der Gemeinde Bronkow waren bereits zum zweiten Mal in Seediner See und wie das erste Mal begeistert. Wir wollen uns als Vertreter und interessierte Einwohner unserer Gemeinde aktiv dafür einsetzen, dass das Leben auf dem Land lebenswert bleibt, dass wir aktiv an möglichen Entwicklungen mittun, um auch wieder einen Zuzug in unsere Gemeinde zu erreichen. Wir sind heimatverbunden und prägen mit unserer Region das Typische des Landes Brandenburg. So entwickelten wir unterschiedliche Ideen, die wir teilweise bereits aktiv umsetzen konnten bzw. noch umsetzen wollen. Dafür bekamen wir in den Seminaren tolle Beispiele zur Kenntnis, durch eine gekonnte Seminarführung wurden gemeinsam strukturierte Arbeitsschritte erarbeitet und durch die wirklich guten Fachbeiträge, Finanzierungsmöglichkeiten (Förderung) und fachspezifische Hinweise und Sachverhalte vermittelt. Das alles geschah in sehr konstruktiver und kompakter Form, so dass wir sehr viel für unsere Vorhaben mitnehmen konnten", so Martina Möller, Bürgermeisterin der Gemeinde Bronkow.

Das Seminar des DorfDialogs war ein positiver Anlass um zu sehen, wie sich die Dörfer entwickelt haben und was wir noch verändern können, um die Attraktivität unseres Dorfes weiter zu steigern. Das dann daraus resultierende angestiegene Wertgefühl wird sich nicht nur positiv auf die Stärkung der Dorfgemeinschaft auswirken, sondern auch eine gute Grundlage für die Lebensqualität und die Ansiedlung neuer Bürger schaffen“, fasste Bärbel Eitner, Ortsvorsteherin von Pausin, ihre Eindrücke zusammen.


Brandenburger on Tour – LEADER-Austausch in Litauen

Am 25.09.2017 startete eine kleine brandenburgische Delegation zunächst in die litauische Hauptstadt Vilnius. Unter der Überschrift „Herausforderungen und Chancen für die Jugendlichen im ländlichen Raum“ fanden Gespräche im litauischen Landwirtschaftsministerium und in folgenden Tagen mit LEADER-Akteuren, Bürgermeistern und engagierten Bürgern in verschiedenen litauischen Distrikten statt.

In Litauen gibt es eine ähnliche Problemlage in Hinblick auf den Wegzug von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus den ländlichen Regionen in die Stadt wie in Brandenburg. Daher war es sehr interessant, viele (LEADER-)Projekte kennenzulernen, die diesem Wegzug entgegen wirken möchten. Mehr

Hier findet man auch ein kleines Video von dem LEADER-Austausch.


Grüne Woche

Auch im Januar 2018 wird das Forum wieder mit einem Messestand in der Halle 4.2 „Lust aufs Land“ vertreten sein, in der sich Vertreter der ländlichen Entwicklung vorstellen. Wir treten gemeinsam mit der Akademie für die ländlichen Räume Schleswig-Holstein an, unserem bewährten Partner schon in den beiden vorangegangenen Jahren. Die Brandenburger LEADER-Regionen und Projekte sind herzlich eingeladen, sich an unserem Stand zu präsentieren.

Die ersten Messetage sind vor allem dem Austausch mit der Politik, dem bundesweiten Netzwerken im Rahmen des BMEL-Zukunftsforums und Fachgesprächen zur ländlichen Entwicklung gewidmet, die wir wieder im Zirkuswagen des Jugendzirkus Ubuntu führen werden. Brandenburger Projekte haben insbesondere vom 26. bis 28. Januar Gelegenheit, sich vorzustellen, Mitmachaktionen am Stand zu organisieren, Bühnenauftritte zu bestreiten und mit den Standbesuchern ins Gespräch zu kommen. An unserem Nachbarstand präsentiert sich das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

Seitens des Bundes wird Digitalisierung als Schwerpunktthema zur ländlichen Entwicklung aufgerufen. Alle Standpartner in der Halle 4.2. zur ländlichen Entwicklung werden Aktionen und Mitmachangebote zu Digitalisierung anbieten.


LEADER-Tagung des Forums am 19. Juli 2017 am Seddiner See:

Zum Abschluss des ersten Halbjahres 2017 veranstaltete das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg eine öffentliche Tagung zu "LEADER 2014-2020: Bilanz und Ausblick", die rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten. Vertreter von Landesministerien, Verbänden, Unternehmer und Landwirte, engagierte Menschen aus Vereinen und Initiativen sowie Vertreter von Brandenburger Landkreisen, Städten und Kommunen fanden sich im Tagungshaus der Heimvolkshochschule am Seddiner See ein.

Die Vorträge, Fotos und einen Nachbericht finden Sie im Veranstaltungsarchiv.


↑ nach oben

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website